Samstag, 16. März 2013

Netzwerkkabel und HT Leerrohr in Eigenleistung verlegt


Netzwerkkabel

An den beiden letzten Wochenenden der KW 10 und 11 habe ich begonnen Netzwerkkabel zu verlegen. Dazu habe ich fast 100m Duplexkabel Cat 7 im Arbeitszimmer EG, Arbeitszimmer OG und den beiden Kinderzimmern verlegt. Die Kabel laufen im HWR zusammen. Dort werde ich die Kabel in einem Netzwerkwandkasten zusammenführen und die Schnittstelle "nach draußen" ins Internet einrichten.

Zuerst habe ich in Absprache mit dem Sanitärinstallateur Firma Schmelter die Kabelwege besprochen, damit wir uns mit der Be- und Entlüftung nicht ins Gehege kommen.

Kinderzimmer - Leerdose fehlt noch...
Dann wurden die Wände für die Kabeldurchführungen aufgebohrt. Anschließend habe ich für alle 4 Räume Panzerrohr abgelängt und anschließend das Kabel eingeführt. Danach habe ich die Panzerrohre auf dem Boden mit Lochband fixiert.















LAN-Test erfolgreich

Heute, 19.3.2013 Abend habe ich mit einem LAN-Tester die Durchgängikeit des Kabels geprüft. Das Kabel ist ja schon verlegt und nächste Woche kommt der Innenputzer. Also noch ein wenig Zeit das Kabel, falls es defekt sein sollte auszutauschen.
Zum Glück war alles i.O.. Anschließend habe ich mir die winddichten Leerdosen von einem bekannten Elektriker abgeholt.
Mogen werde ich sie nach Feierabend eingipsen, das Kabel darin aufrollen und das ganze vor dem Innenputz nächste Woche mit einem Deckel verschließen und konservieren.
 
 
Leerrohr für Photovoltaik
 
Am letzen Wochenende habe ich ebenfalls ein Leerrohr vom Dachboden in den Hauswirtschaftsraum verlegt. Dazu habe ich ein 110er HT-Rohr aus dem Baumarkt genommen und parallel zu einer Entlüftungsleitung verlegt - nach vorheriger Absprache mit unserer Sanitärfirma Schmelter.


Insg. habe ich knapp 5 Meter Rohr, 3 Stück 15° Winkel, zwei Verschlußstopfen und zwei Rohrhalterungen verbaut. Preis knapp 50 € im Baumarkt plus Arbeitszeit.


Durch das Leerrohr können später bei Bedarf die Leitungen für Photovolatik oder Solarthermie einfach vom Dachboden in den Hauswirtschaftsraum (HWR) verlegt werden, ohne die Wände wieder aufstemmen zu müssen.
 

 
 
 
Mittwoch 20.3.2013, heute habe ich die Restarbeiten der Netzwerkrohinstallation vorgenommen.


Zusammenführung im Hauswirtschaftsraum:
 
 
Freitag 22.3.13 habe ich noch die Netzwerkkabel in Tüten gepackt und mit Klebeband umwickelt. Damit sollen sie von dem Innenputz nächste Woche geschützt werden.

Kommentare:

  1. Hallo,

    Womit hast du die Schlitze für die Leerrohre gemacht? Mit einer Mauernutfräse oder einfach Flex und rausgestemmt?

    Wäre super wenn du antworten könntest.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anonym,

    die Schlitze mit einer Fräse und teilweise mit Hammer und Meißel. Ist nicht schwer.

    Alles Gute beim Bauen!

    AntwortenLöschen